Andersen Gebäudeenergieberatung Alter Postweg 26 in 21745 Hemmoor   www.andersen-gebaeudeenergieberatung.de

 

Energieeinsparungen:

 

Die Ausgaben für Ihre Energieverbräuche sind und werden weiter steigen.

 Es gibt sicherlich eine Menge Möglichkeiten Energie einzusparen.

 Als erste Maßnahme können Sie alle Risse und Spalten an den Fenstern abdichten, 

so haben Sie dann schon einmal die schlimmsten Wärmebrücken abgemildert.

 Zum anderen können Sie, wenn nicht schon gemacht, die Raumtemperatur senken.

 Ein Grad weniger im Raum bringt 6 % Energieersparnis im Jahr.

Bedenken Sie das für Heizung und Warmwasser 86% der Gesamtenergie im Haushalt verbraucht wird. 

Im Vergleich für Licht wird nur 1 % benötigt.

 Da Ihre Fassade die größte Fläche aufweist und somit auch die größte Fläche bietet um Wärme 

im Winter von innen nach außen gelangen zulassen.

Sollte man an dieser Stelle beginnen mit der energetischen Modernisierung.

Je nach Mauerwerksmaterial und Rohdichte der Außenwand lässt die Fassadenwand Wärme durch sich hindurchfließen.

Wobei der Wärmestrom nicht nur von innen nach außen, sondern auch im Sommer von außen nach innen gelangen kann.

 Die Ströme sind nicht wünschenswert, da im Winter die Wärme hinaus fließt und im Sommer die Wärme ins Haus gelangt.

Diese beiden Tatsachen verschlechtern im erheblichen Maße das Wohlfühlgefühl der Bewohner der Räume.

 Ein Beispiel: wenn man davon ausgeht, dass eine Außenwand aus Kalksandstein (Rohdichte von 1,6 kg/dm³) 

besteht und diese Außenwand eine Stärke von 24 cm hat, dann ist der U-Wert 
der ungedämmte Außenwand 2,11 W/m²*K.

Nach einer Faustregel kann man sagen, dass eine Außenwand mit einem U-Wert von 2,11 W/m²*K in einem Jahr auf einen Quadratmeter 21,10 Liter Heizöl oder 21,10 m³ Erdgas hindurch lässt. Hier liegt nun das enorme Einsparpotenzial.

Wenn nun die Fassade von außen mit einer Dämmung der WLG 035 (Wärmeleitgruppe) versehen wird, 
dann sinkt der U-Wert bei einer Stärke der Dämmung von 14 cm auf 0,22 W/m²*K.

 Nach der Faustregel also werden dann nur noch 2,20 Liter Heizöl oder 2,20 m³ Gas durch die Außenwand gehen. 

Das ist eine Ersparnis von 18,90 Liter im Jahr pro Quadratmeter. 

Bei einem Heizölpreis von 0,60 Euro per Liter, sind das pro Quadratmeter Außenwand 11,34 Euro, die sie sparen können in einem Jahr.

Wobei man bedenken muss, dass die Energiepreise sicherlich auf Dauer nicht sinken werden,
sondern im Gegenteil.

Allein durch die Tatsache das die Energie endlich ist, also nicht ewig zur Verfügung steht, und der Bedarf sich ständig vermehrt, 
ist davon auszugehen das der Preis in den nächsten 30 Jahren steigen wird. Warum 30 Jahre, 
weil die Dämmung bei fachgerechter Ausführung mindestens 30 Jahre halten wird. 

Nun rechnen Sie einmal nach, wie viel Geld Sie in 30 Jahren sparen können.

 Beispiel: Die 11,34 Euro Einsparung bei der Dämmung mit einer Dämmschicht von 14 cm und einer WLG 035,
mal ca. 120 m² Fassadenfläche macht 1.360,80 Euro im Jahr.

Ohne die Preissteigerung in den nächsten 30 Jahren.

1.360,80 Euro mal 30Jahre macht eine Einsparung von 40.824,00 Euro in 30 Jahren.

Man spricht nicht ohne Grund von einer „Energiesparrente“

Nicht nur das Sie eine Menge Geld sparen können, Sie werden auch merken das Sie sich in Ihren vier Wänden wohler fühlen werden.

Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass wenn Sie eine neue Heizung brauchen,
weil die alte Heizungsanlage nicht mehr den Vorschriften entspricht, oder sie noch mehr Geld einsparen wollen. 
Dann wird Ihre Heizungsanlage aufgrund der guten Wärmedämmung auch kleiner ausfallen. 
Hinzu kommt noch das die neue Heizung von Haus aus weniger verbraucht.

Wenn Sie dann noch einen hydraulischen Abgleich der Heizungsanlage machen lassen, 
wird die Einsparung noch grösser ausfallen.

Natürlich ist dieses nur ein Beispiel und das Haus muss als Ganzes gesehen werden.

Hinzu kommt noch die Tatsache das der Energieverbrauch vom individuellen Verhalten des Benutzers abhängt.

Aber so etwas kann man nur beurteilen, wenn die Daten des Hauses aufgenommen worden sind.

 Nur so ist man in der Lage die energetische Beratung fachgerecht vor Ort durchzuführen.

zurück zur Startseite

 

Datenschutzerklärung